PFLEGE ZU HAUSE


Die Spitex Linth pflegt Menschen aller Altersgruppen zu Hause, damit sie länger in der vertrauten Umgebung bleiben, das Spital früher verlassen oder eine Notsituation besser bewältigen können.

Folgende Leistungen werden von den Mitarbeitenden der Spitex Linth ausgeführt:


Abklärung und Beratung

Bevor Spitex-Leistungen erbracht werden, klärt eine Fachperson den genauen Bedarf an Pflegeleistungen ab. Diese Abklärung wird schriftlich festgehalten und regelmässig aktualisiert. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben und garantiert, dass die betroffene Person weder unter- noch überversorgt wird.
 

Behandlungspflege

Die Behandlungspflege umfasst folgende Leistungen gemäss ärztlicher Verordnung:

  • Wundversorgung und Verbandwechsel
  • Verabreichen von Injektionen und Infusionen
  • Überwachen der Medikamenteneinnahme (inkl. Richten/Abgabe)
  • Messung der Vitalzeichen (Blutdruck, Puls, Temperatur, Gewicht)
  • Blutzuckerbestimmung
  • Beratung und Instruktion von Patientinnen, Patienten und Angehörigen
  • Unterstützung und Begleitung in Krisensituationen
  • Einüben von Bewältigungsstrategien
     

Grundpflege

Die Grundpflege umfasst folgende Leistungen gemäss ärztlicher Verordnung:

  • Körperpflege
  • An- und Auskleiden
  • Dekubitusprophylaxe
  • Betten und Lagern
  • Kontrollbesuche
  • Erarbeiten einer Tagesstruktur
  • Trainieren von Alltagsverrichtungen
     

Akut- und Übergangspflege

Die AÜP wird vom Spitalarzt angeordnet und stellt die Genesung der Patientinnen und Patienten nach einem Spitalaufenthalt ins Zentrum. Sie hilft, die Selbstpflegekompetenzen wieder zu erhöhen. Es ist das Ziel, dass die Betroffenen die vor dem Spitalaufenthalt vorhandenen Fähigkeiten und Möglichkeiten wieder im gewohnten Umfeld nutzen können und so bald als möglich ohne zusätzliche Hilfe zu Hause auskommen.
 

Palliative Krankenpflege

  • Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden