Grosse Nachfrage am Zukunftstag bei der Spitex Linth

12.11.2022

Acht Jugendliche interessieren sich für die verschiedenen Pflegeberufe.

Die Spitex Linth legt grossen Wert auf die Ausbildung des Nachwuchses. Gerne öffnet sie dehalb am Nationalen Zukunftstag ihre Türen für die Jugend aus der Region. Auf der Morgentour zu den Klientinnen und Klienten gibt es Vieles zu Lernen. Zum Beispiel, wie man einen Stützstrumpf gekonnt anzieht oder was beim Medikamentenmanagement wichtig ist. Die Besuchten freuen sich über die zusätzlichen Crewmitglieder und geniessen den Schwatz mit den Schülerinnen und Schülern aus der Primar- und Oberstufe.

Auf dem Stützpunkt zeigt die Wundexpertin, wie man eine Spritze aufzieht und richtig setzt. Die Übungspuppe ist zum Glück schmerzunempfindlich und so wird fleissig geübt. Besonders gern werden auch Wunden verarztet, ganz schlimme - die die Jugendlichen sich vorher mit grossem Fleiss selber zufügen - mit Körperfarbe.

Beim Rundgang durch die Büroräume lernen die Kinder, dass es auch unterschiedliche administrative Berufe bei der Spitex Linth gibt. Es braucht beispielsweise Planerinnen, Ausbildungsverantwortliche, Finanzprofis und Sachberbeiterinnen.

Nach all den spannenden Eindrücken geht es für die Besuchenden wieder zurück in die Schule. Wer ebenfalls mehr über die Arbeitsmöglichkeiten bei der Spitex Linth erfahren möchte, kann sich melden auf 055 280 25 25 oder via info@spitex.linth.ch.

Zurück